Presse

Journalistinnen und Journalisten wenden sich mit Fragen und Informationswünschen an Manfred Großert, Peter Link oder Rainer Nick: Tel.: +49 30 789076-0, E-Mail: vodia@united.de.

12-08-19, Unternehmen

Dr. Christian Stredicke, Gründer und CEO von Vodia Networks, VoIP-Veteran und Entrepreneur in der IT-Branche

Berlin / Boston, August 2019 - Dr. Christian Stredicke studierte von 1989 bis 1992 an der TU Berlin Informatik, anschließend bis 1996 Betriebswirtschaftslehre und promovierte im Jahr 1997 im Fach Elektrotechnik. Danach baute er in Berlin Snom zum weltweit ersten Hersteller von VoIP-Telefonen für die Unternehmenskommunikation auf - zu einer Zeit, als praktisch niemand, weder Hersteller noch Banken noch Kunden, an die Zukunftsträchtigkeit von IP-Telefonie glaubte. Das 2016 von VTech übernommene Unternehmen zählt heute weltweit zu den führenden Anbietern in diesem Bereich.

Davor startete er mit "pbxnsip" in Boston bereits die Reise in Richtung Telefonanlage. Mit seinem Ausstieg bei Snom und dem Umzug nach Boston fokussierte Dr. Christian Stredicke sich dann ganz auf die  Vermarktung der von ihm entwickelten Vodia Telefonanlagensoftware. "Es war klar, dass sich die Welt zu einer hochintegrierten, Cloud-basierten Community verändern und der Bedarf an rein Cloud-basierter Sprach- und Textkommunikation rasant wachsen würde."

"Was mich so lange in der Telekommunikationsbranche gehalten hat, sind zum einen die vielen aufgeschlossenen Leute, die hier arbeiten", so Dr. Stredicke. "Zum anderen entwickelt sich die Technologie in der Telekommunikation nach wie vor in einem atemberaubenden Tempo, es herrscht eine permanente Pionier-Stimmung. Da will man dabei sein."

Um Vodia Networks auch in Europa bekannt und erfolgreich zu machen, gründete er 2018 die Vodia Networks GmbH mit Sitz in Berlin -  eine Standortwahl, die ihm leichtfiel.