SIP Leitungen

Arten von Leitungen

Die Vodia PBX verwendet SIP Leitungen (siehe SIP trunks) um die Anlage mit dem öffentlichen Telefonnetz zu verbinden. Die meisten Anbieter von SIP-Leitungen verwenden SIP-Registrierungen um die Verbindung zwischen Telefonanlage und Telefonnetz herzustellen; manche verwenden aber auch einfach IP-Adressen ohne dass eine Registrierung vorhanden sein muß. Leitungen ohne Registrierungen werden normalerweise verwendet wenn die Gespräche über ein SIP Gateway lokal im Büro terminiert werden sollen. Die Vodia PBX kann viele Leitungen parallel betreiben, so dass je nach der angerufenen Nummer die optimale Terminierung gewählt werden kann.

Das Rufschema dient innerhalb der PBX dazu, eine gewählte Nummer auf eine Leitung zu legen. Wie auch bei den Leitungen gibt es kein Limit wieviele Rufschemata in einer Domäne vorhanden sein können. In einer Domäne kann ein Standard-Rufschema zugewiesen werden, welches durch die Nebenstelle überschrieben werden kann.

Globale Leitungen sind hilfreich, wenn viele Domänen die gleiche Leitung verwenden sollen, was vor allem im Bereich Hosted PBX wichtig ist.

Leitungen zwischen Büros sind sehr hilfreich bei Firmen die in unterschiedlichen Ländern Niederlassungen haben. In diesem Fall können die Leitungen dazu verwendet werden, Telefongespräche über die Niederlassungen zu terminieren, was die Kosten für internationale Gespräche reduziert. Außerdem können firmeninterne Gespräche kostenlos geführt werden.

Vordefinierte Anbieter

Vodia hält eine Liste mit vordefinierten Anbietern bereit. Bei diesen Anbietern reicht es in der Regel aus, den Benutzernamen und das Passwort in der PBX einzutragen. Die Anlage setzt dann die Parameter für diese Leitung dann so, dass die Verbindung mit dem Telefonnetz gut funktioniert, ohne dass sich der Administrator mit den Details beschäftigen muß.

PSTN Gateway PnP

Ähnlich wie beim "plug and play" von SIP Telefonen ist es auch möglich, PSTN Gateways in LAN zu konfigurieren. Dazu gibt es auf der PBX ein Standardprofil für die unterstützten Gateways, welches dann über HTTP auf das Gateway aufgespielt wird. Dies setzt voraus dass das Gateway noch das Default-Password hat. Danach kann der Administrator Einstellungen am Gateway ändern und die Feinjustierung übernehmen, falls erforderlich.

Simulation vor Leitungen

Zu alten Zeiten als Telefonleitungen noch Kupferkabel waren, war es eine beliebte Funktion, die Belegung einer Leitung über eine LED auf dem Telefon anzuzeigen. Auch wenn die Leitungen heute nur noch virtuell sind, möchten viele Benutzer heute diese Funktion immer noch auf ihrem Telefon nutzen.

Gebühren

Mit Telefonleitungen verbunden sind Telefongebühren. Auch wenn sich die zugrundeliegende Technologie inzwischen dramatisch geändert hat, sind die Kostenstrukturen weitgehend gleich geblieben. In der Vodia PBX können Telefongebühren über Tabellen abgebildet werden, die dann auf Geräten die das unterstützen angezeigt werden und von einem virtuellen Guthaben abgezogen werden. Dies hat mehrere Vorteile. Zum einen stärkt es das Kostenbewusstsein der Mitarbeiter, vor allem wenn viele Auslandsgespräche geführt werden. Zum anderen kann jeder Nebenstelle ein Guthaben zugewiesen werden, das normalerweise für einen Monat ausreicht. Wird die Nebenstelle "gehackt", wird der Schaden auf das Guthaben begrenzt und exzessive Kosten vermieden.

Die berechneten Kosten für das Gespräch können in den Datensätzen für die Gespräche aufgenommen werden. Diese können dann automatisch in die Kostenstellenrechnung im Unternehmen einfliessen, so dass die Kosten für die Telekommunikation anhand von Schlüsseln auf die einzelnen Abteilungen umgelegt werden können.

Überwachung

Da die SIP Leitungen für den Betrieb der Anlage sehr wichtig sind, wurden in der Vodia PBX einige Überwachungsfunktionen eingebaut, die sicherstellen dass der Betrieb glatt läuft. So kann die Anlage z.B. eine Email an den Administrator schicken wenn sich die Registrierung der Leitung ändert, z.B. wenn der Anbieter in Schwierigkeiten ist oder wenn die Internetverbindung nicht stabil ist.

Wie auch bei den Nebenstellen können auch bei Leitungen die Pakete aufgezeichnet werden, die mit dem Gespräch über die Leitung zusammenhängen. Das ist eine enorme Hilfe bei der Problemsuche und auch bei den Anbietern gern gesehen, um bei der Problemsuche behilflich zu sein.

Rufnummernanzeige

Vor allem in Bereichen wenn verschiedene Länder über die gleiche Anlage verbunden sind ist es wichtig wie die Nummern für den Anbieter dargestellt werden. Abhängig von der Leitung können dazu verschiedene Präsentationsformen verwendet werden.